Leitbild

Logo und pädagogische Grundsätze

Drei Figuren, die sich die Hand geben und signalisieren: "Wir gehören zusammen, wir packen die Aufgaben gemeinsam an und haben die Belange des Einzelnen im Blick".

Drei Figuren - gleich groß, gleich stark und gleich wichtig - das sind die Menschen, die unsere Schule beleben und gestalten:

Schüler (und natürlich auch Schülerinnen!)
Eltern (und Erziehungsberechtigte) und
Lehrkräfte (und alle anderen Mitarbeiter der Schule)

Eine Einheit und doch bleibt jede Figur in ihrer Unverwechselbarkeit erhalten - ein Sinnbild für die Grundsätze, denen wir uns verpflichtet fühlen:

Jeder Mensch ist einzigartig und verdient Würde und Respekt!
Jeder Mensch braucht für seine Entfaltung einen festen Platz in der Gemeinschaft!
Jeder Mensch möchte sich mitteilen, er braucht den Dialog!
Jeder Mensch besitzt Fähigkeiten, die er zeigen und weiterentwickeln möchte!
 

Leitsätze

Die Leitsätze wurden in den Schuljahren 2008/09 und 2009/10 vom Kollegium der Maria-Montessori-Schule unter Beteiligung der Eltern- und Schülerschaft wie folgt formuliert:

  1. Wir wollen, dass sich jeder an unserer Schule wohl fühlt.
  2. Wir legen Wert auf eine positive Lern- und Arbeitsatmosphäre.
  3. Wir gehen wertschätzend und achtsam miteinander um.
  4. Wir unterstützen jeden in seiner Selbst- und Mitbestimmung.
  5. Wir berücksichtigen die vielfältigen Lebensumstände und die kulturelle Herkunft unserer Schülerinnen und Schüler.
  6. Wir nehmen die Stärken und Potentiale des Einzelnen wahr und bieten differenzierte Lernmöglichkeiten.
  7. Wir streben für unsere Schülerinnen und Schüler die umfassende Teilhabe in der Gesellschaft an.
  8. Wir gehen vielfältige Wege der Kooperation.
  9. Wir bündeln unsere fachlichen Kompetenzen und entwickeln diese stetig weiter.

Die Leitsätze sind Orientierung und Festlegung in Einem. Sie sind richtungweisend für alle Bereiche des schulischen Lebens und Lernens an unserer Schule.


Entwicklung des Schulprogramms

Eine Schulentwicklungsaufgabe der nächsten Jahre besteht darin, die Leitsätze in den schulischen Aufgaben- und Entwicklungsfeldern zu konkretisieren und in einem Schulprogramm derart zu dokumentieren, dass dieses handlungsleitend und zweckdienlich zum Einsatz kommen kann.